973-975-18

[973-18] – Mittel und Wege zum abstrakten Bild

€440,00

Do 18.30 – 21.30 Uhr | 1.2., 15.2., 1.3., 8.3., 15.3., 22.3., 12.4., 19.4., 26.4., 3.5., 17.5., 24.5., 31.5., 7.6.

Art.-Nr.: 973-18 Kategorien: , Stichwort:

Produktbeschreibung

Aufgrund der Vielfalt der Ausdrucksformen und Möglichkeiten in der abstrakten Malerei wird in den Kursen mit verschiedenen Teilaspekten der abstrakten Malerei gearbeitet, wie u. a. gegenstandslose Malerei, figürliche/geometrische Abstraktion, gestische/reine Malerei Farbfeldmalerei, Tachismus, Informel etc., die dann in einer Kombination zu abstrakten Bildern zusammengeführt werden sollen. Dabei kommen auch unkonventionelle Techniken, wie Falten, Zerreißen, Abdrucken, Kleben, neu Zusammensetzten etc. und Mittel, wie Schwämme Lappen Spachtel u. a. zum Einsatz. Um abstrakte Bildfindungen herauszuarbeiten, können bereits vorhandene Arbeiten mit verwendet werden. Das abstrahierende Sehen soll geübt und die Vorstellungskraft stimuliert werden. Der Kurs ist als Fortsetzungskurs gedacht, wobei Neueinsteiger ebenso willkommen sind, da auch Übungen gemacht werden, die den Einstieg in die Abstraktion erleichtern werden.