[1011 – 19] Bild-Farbe-Licht

215,00

Jeweils 10 – 14 Uhr und 15 – 19 Uhr
19.10. + 20.10.

Kategorie: , SKU: 1011-19 Tag:

Beschreibung

Der Kurs beschäftigt sich mit den wesentlichen Aspekten des Lichts in der malerischen Bildsprache. Wir untersuchen den Bildkörper im Wechsel von Bildlicht und Beleuchtung, Farbraum und Lichtraum. Wie entsteht der Eindruck von Farbleuchten, von Oberflächenwirkung und Bildtiefe? Wie funktionieren malerisch ins Bild übersetzt die Lichtdarstellung von Innenräumen und Außenräumen, ihre Kombinationen, Überblendungen, Übersteigerungen? Der Kurs mit seinem auf den einzelnen Teilnehmer individuell zugeschnittenen Lehransatz wendet sich an alle Formen malerischer Konzeption von gegenständlich und figürlich zu abstrakt und konzeptionell.
Je nach thematischem Ansatz untersuchen wir den Eigenwert der Farben hinsichtlich ihres Lichtpotentials und den Einsatz von Licht als übergeordnetes kompositorisches Mittel. Ob als Bildlicht aus den Farbkontrasten ein inneres Leuchten erzeugt wird, Bewegung und Dynamik von Interesse sind. Ob unter dem Blickwinkel der Beleuchtung, Formen sich mit dem Bildraum verbinden, oder das Licht hart auf die Dinge fällt, sie erhellt und andere Partien in den Schatten rücken. Weiterhin betrachten wir die Funktion des Lichts als ein Aspekt des Fremdartigen in offenen oder verborgenen Quellen. Wie verändern sich Vorstellungs- und Empfindungswirklichkeiten zwischen Eindeutigkeit und Mehrdeutigkeit? Wir untersuchen die poetische Kombination von Fassbarem zu Ungreifbarem, Bestimmtem und Offenem, Vertrautem und Dunklem. Wir beschäftigen uns mit den bildnerischen Entscheidungen zwischen Geplantem und Reagieren auf zufällig Entstandenes.
Ergänzt durch kleine kunstgeschichtliche Ausflüge arbeiten wir an der Klärung und Erweiterung der eigenen Bildsprache sowie der Befragung unserer Wahrnehmung.
Bitte zu Beginn des Kurses einige Arbeitsbeispiele zur Vorstellung mitbringen.