[1018 – 19] Das Gesetz der Serie: mehrteilige Bildkonzepte

260,00

10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr
Di 23.4. – Fr 26.4.

Kategorie: , SKU: 1018-19 Tag:

Beschreibung

Wie gelingt es, aus einem Motiv eine Serie zu entwickeln? Welche Keimzelle
brauche ich dazu? Welche Kriterien sind wichtig, um aus einem Thema verschiedene
Farb- oder Motiv-Varianten zu gestalten? Soll ich harmonisierend oder eher
kontrastierend vorgehen? Und schließlich beim Ausstellen: Wann ordne ich
mehrteilige Werkeinheiten als Block und wann besser als Reihe an? In diesem Kurs
lernen die Teilnehmenden neue mehrteilige Konzepte zu verwirklichen, sodass
experimentelle Bildideen ihren eigenen Ausdruck finden können? Neben der seriellen
Gestaltung thematisieren wir die Grundideen, die hinter einem Diptychon oder
Triptychon stehen und beleuchten zusätzlich asymmetrische Bildkonzepte. Zugleich
thematisieren wir serielle Konzepte bei Künstlern wie Joseph Beuys, Andy Warhol,
Cy Twombly und Terry Winters. In diesem Kurs können wir sowohl malerisch wie
zeichnerisch und drucktechnisch arbeiten. Ein Kurs für Einsteiger, Fortgeschrittene
und Experimentierfreudige