[1033 – 19] Aktzeichnen als action-drawing

112,50

Mittwochs 18.30 Uhr – 21.30 Uhr
23.10., 30.10., 6.11.

Kategorie: , SKU: 1033-19 Tag:

Beschreibung

Wir werden in diesem Kurs anhand unterschiedlich langer Zeiten und Stellungen des
Aktes die Zeichnung als »action«, aktiv, als Aktion angehen. Der Akt ist Anlass für die
Zeichnung. Die Neuen Wilden der 80er Jahre (Salomé, Fetting, Elvira Bach) mit ihrer
expressionistischen, emotionalen Figurenmalerei, wie auch der amerikanische Abstrakte
Expressionismus sind dabei unsere Bezugspunkte. Auf unterschiedliche Weisen
nähern wir uns zeichnend dem menschlichen Körper. Mit Kohle, Bleistift, Tusche, Farbstift,
farbige Kreiden lassen sich unterschiedliche Ergebnisse erzielen, dies zu erproben
und zu erkunden ist ein Ziel dieses Kurses. Ebenso wie das Erleben der eigenen Spontanität
und des eigenen Temperaments und deren Auswirkung auf das Ergebnis der
Zeichnung.